Russian Englisch French Deutsch Italian Español
Airlines von Sri Lanka
andere
Airlines von Sri Lanka

Airlines von Sri Lanka (Sri Lankan Airlines). Offizielle Website.

 

SriLankan Airlines Limited (auch als Air Lanka bekannt) - National Aviation Company of Sri Lanka. Geführt Flüge nach Europa und Asien von seiner Basis Bandaranaike International Airport in der Hauptstadt Colombo, Sri Lanka. Luftfahrtunternehmen mit Hauptsitz in Bandaranaike International Airport in Katunayake, Sri Lanka.

 

Geschichte

Air Lanka wurde im Juli 1979, die Regierung von Sri Lanka nach der Beseitigung in 1978, die Air Ceylon gegründet. Zunächst wird ein neue Luftfahrt Arbeit an zwei Boeing 707 begonnen, von Singapore Airlines vermietet, aber noch im selben Jahr, Air Lanka erworben Datenebene in der Eigenschaft. Dann wurde das Schiff mehr Boeing 737 gekauft, auf kurzen Strecken eingesetzt. In den 1980-er Jahren haben Luftfahrtunternehmen die Anzahl der Ebenen und Richtungen erhöht. In der Mitte des 1980-er Jahren Air Lanka verwendet zwei Flugzeuge Boeing 747-200 auf einer Reihe von europäischen Zielen. Unternehmen 1990 26 Jahr versorgten Gebieten. Gold Flugzeug Luftfahrtunternehmen wurden Lockheed L-1011 TriStar, der in dem Luftfahrtunternehmen von Jahren 1980 2000 gearbeitet. Der Träger im Dezember 1992 Jahr kaufte den ersten Airbus A320.

SriLankan Airlines Stewardess

Im 1998, ist der Air Lanka, staatlichen, Privatisierung teilweise Emirates Group (Dubai), wenn Emirates und die srilankische Regierung ein strategisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet Jahre 10. Diese Vereinbarung enthielt exklusive Rechte für Bodenverkehrsdienste für Flugzeuge und Catering-Service am Flughafen Colombo Bandaranaike Handhabung. Emirates kaufte 40% Air Lanka Aktien mit einem Gesamtwert von $ 70 Millionen. (Die später 43,6% erhöht), ging Maßnahmen zu ergreifen, die die Modernisierung der Flotte zur Steigerung der Luftfahrt des Image des Unternehmens ausgerichtet sind. Die srilankische Regierung hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem Träger zurückgehalten, aber die Emirates Group volle Rechte für die Durchführung von Investitionen und Managemententscheidungen zur Verfügung gestellt hat. Air Lanka in 1998 wurde SriLankan Airlines umbenannt.

SriLankan gekauft 6 Airbus A330-200, zusätzlich zu seiner Flotte von Flugzeugen Airbus A340-300 und A320-200. Ebene A330-200 trat der Luftfahrtunternehmen in der Zeit von Oktober bis Juli 1999 2000 Jahren. Vierte A340-300 in Colombo eingetroffen, in der neuen Bemalung der Unternehmensluftfahrtunternehmen gestrichen. SriLankan umbenannt seinen Flugzeugpassagierkabinen A340 Salons und den Wiederaufbau dieser Flugzeuge in zwei Klassen - Economy und Business.

SriLankan Airlines wiederverwendbaren erlitten Schäden aus Naturkatastrophen und Terroranschläge - ein Erdbeben im Indischen Ozean 2004 Jahren, der Ausbruch von SARS in der Region Asien-Pazifik, der Angriff Flughafen Bandaranaike, während der zerstörten 4 Liner Luftfahrtunternehmen und beschädigten zwei ihrer Flugzeuge, die quantitativ Begriffe war die Hälfte der Flotte von dem Träger, dem Bürgerkrieg in Sri Lanka.

Das Management hat beschlossen, Flughafen SriLankan Colombo als asiatische Drehscheibe für sich zu entwickeln, als ein Ergebnis dieser Reise war Segment der regionalen Luftverkehr und offene Flüge in den Nahen Osten und Indien gebildet.

Sri Lankan Airlines

Das Unternehmen zur gleichen Zeit fortgesetzt, um die Streckennetz in die andere Richtung zu erhöhen, begann zu führen regelmäßige Flüge nach Jeddah, die die dritte Flughafen und der Träger in Saudi-Arabien nach Dammam und Riad wurde, sowie der einundfünfzigsten in eine Zeile Ziel in seinem eigenen Streckennetz. Die Anzahl der Linienflüge in den Nahen Osten stieg mit bis zu neun.

CEO Peter Hill Dezember 19 2007, wurde von der Regierung von Sri Lanka abgewiesen. Der Grund für die Entlassung von Top-Managern - erhebliche finanzielle Verluste als Folge der Luftfahrtunternehmen Sicherungsgeschäften.

Emirates Group in 2008 Jahres mit der Regierung von Sri Lanka ihre Absicht, den Vertrag für das Management des Luftfahrtunternehmen zu verlängern, ausgelaufen zwei Monate später - 31 2008 Jahr im März.

Utility Form von Flugbegleitern Luftfahrtunternehmen ist unverändert seit der Gründung der Air Lanka bis Februar 2010 Jahren trat dann ein neues Formular. Das erste Ziel in der Erweiterung - Shanghai (China), wo der Flug begann im Juli 1 2010 Jahren durchgeführt werden. Aviation Company im Januar 28 2011 Jahren angefangen, Flüge nach Guangzhou (China). Das Unternehmen beabsichtigt, Flüge nach Johannesburg, Seoul, Sydney 2013 Jahr sowie in Manila, Kopenhagen, Ho Chi Minh Stadt zu beginnen.

Emirates Group in 2010 wurde an die Regierung von Sri Lanka, seinen Anteil (43,63%) in der Luftfahrtunternehmen verkauft.

 

Aufträge

Regierung vor dem Ende des Jahres zu kaufen 2013 sechs neue A-330 für die nationale Fluggesellschaft. Nach den Worten von Minister für Zivilluftfahrt Priyankara Zhayaratne SriLankan gehen durch eine Phase der Modernisierung, da das Unternehmen nach und nach seiner alternden Flotte loszuwerden.

SriLankan Airlines plant, seine eigene Flugzeugflotte um 30 in den nächsten vier Jahren zu erhöhen und ist derzeit in Gesprächen mit Boeing und Airbus Bedenken über die Transaktion, die die Lieferung von neun Langstreckenflugzeuge umfassen können. Es ist auch möglich, um vier zusätzliche Flugzeuge Airbus A320 leasen. Kapila Chandrasena, sagte der Träger plant, ein Modell der Boeing und Airbus A777 330-300 für ihre Flotte um sie zu ersetzen Airbus A340-300 hinzuzufügen, mit Lieferungen ab 2013-2014 Jahren.

 

Frachtflotte

SriLankan Airlines dauert einige Frachtflüge in Indien und dem Nahen Osten, bei der Anwendung der Expo Air Douglas DC-8-63F und Lankan Fracht Boeing 727-200F.

Grunddaten Fluggesellschaften Sri Lankan Airlines:

  • Land Fluggesellschaften Sri Lanka.
  • Internationale Flüge von Colombo, der National Aviation Company von Sri Lanka.
  • Jahr des Auftretens AK: 1979.

 

Airline-Codes:

  • IATA Airline-Code: UL.
  • ICAO-Code: ALK.

 

Sri Lankas (SriLankan Airlines). Offizielle Website:www.srilankan.aero.

Sri Lankas (SriLankan Airlines). Offizielle Website.

 

Kontaktdaten:

 

 

 

Andere asiatische Fluggesellschaften.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.

Ich kaufte Tickets mit Abreise aus Moskau, aber am Ende aus irgendeinem Grund sein Unternehmen in Abständen von wenigen Tagen zu, um das Abreisedatum zu ändern. So geschah es, dass ich von der Reise zurückkommen, aber ich habe noch Meldungen darüber, was es übertragen wird, zu erhalten. Zur gleichen Zeit, die sich auf die repräsentativen, war ich überrascht zu erfahren, dass niemand wird mich auf den Ticketpreis zurück.

Ich war überrascht, dass der Preis der Karte ist voll in die Servicequalität wider. Jeder Stuhl hat einen eingebauten Monitor. Zur gleichen Zeit die Flugbegleiter in der nationalen indischen Kostümen sehen Sie die Hintergrund der modernen Ausrüstung ist sehr ästhetisch und fügte hinzu, Flugsach Charme.

Nach dem Flug nach links nur die meisten positiven Eindruck. In Dubai kamen in Honig Reise. Ja, und ich erhielt wunderbaren Service. Vorgesehen Divays Lade von den USB-Steckdosen montiert direkt auf einen Stuhl. Fliegen hat mich nie passiert so schnell und leise. Herzlichen Dank!

Er flog in die Familie und es stellte sich heraus, dass der Flug war nur während der Ferien. Ich habe versucht, auf der Ebene der Aeroflot zu bekommen, aber die Kassiererin, ziemlich nervös Mädchen, sagte, dass die Tickets für ein paar Tage im Voraus gekauft, so hat es keinen Sinn zu warten. Also stand ich auf SriLankan Airlines, die ich mochte so ziemlich alles. Auch trotz der Tatsache, dass sowohl der Flughafen und das Innere des Flugzeugs nur von Menschen, noch irgendwelche unvorhergesehenen Verzögerungen und Ausfälle schwärmten nicht, was natürlich eine gute Nachricht.

Ehrlich gesagt, ist der Eindruck nicht eindeutig. Kürzlich flog ich nach Singapur. Ich nahm den niedrigen Kosten, aber es erwies sich als ein relativ sein.
Nachteile: Die Website enthält Preis in Rubel, sondern direkt mit dem Kauf des Dollars springt. Letztlich sind die Kosten auf 2-3 Tausend Rubel teurer. Das sinnvolle Informationsbüro kann nicht liefern. Wenn Sie eine Frage stellen, Antworten „ob das Hotel bietet“ „sie zu kontaktieren.“ Das heißt, müssen Sie nach Sri Lanka schreiben. Seltsam. Das Flugzeug war kein TV. Wie kann fliegen Ich 12 Stunden ohne Unterhaltung. War Singapur Colombo verzögern. Das Essen war nicht sehr gut, ich mochte es einfach heiß. Es war Salat, der einen fein zerkleinerten Kohl mit Öl enthalten. Mit dem Hotel im Allgemeinen ein separates Gespräch. Ich lebte in einem 2 * Hotel und Ausländer in 4 *. Wie sie sagen, ein Geschenk Pferd .... Check-in-Schalter am Flughafen ist sehr klein und der Prozess war sehr langsam.
Aber es gibt Pluspunkte: Stühle sind sehr bequem, viel Beinfreiheit. Kostenlose Mahlzeiten an einem Anschlag in Sri Lanka. Das Team an Bord freundlich.
Ich bin aber dennoch versuchen, die Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft SriLankan Airlines zu vermeiden. Es ist besser, arabische oder asiatische Konkurrenten zu verwenden, wenn auch ein wenig teuer.

Seite

nach oben