Russian Englisch French Deutsch Italian Español
Kämpfer der UdSSR
Militärische Luftfahrt
Kämpfer der UdSSR

Kämpfer der UdSSR

 

Sicherlich haben alle eine Spur in den Wolken in großen Höhen links durch moderne Flugzeuge fliegen zu sehen. Er rief Kondensstreifen und wird nur, wenn der Strahl oder Raketentriebwerke gebildet. Vor 1943 Jahren gesehen so etwas nicht möglich war - weder militärische noch zivile Flugzeuge mit solchen Motoren gab es nicht. Ironischerweise in der Geschichte der Menschheit ist Krieg dienen oft als die Impulse für die Entwicklung der wissenschaftlichen und technischen Fortschritt.

Die vollständige Liste der UdSSR Kämpfer hier

Es geschah mit dem Flugzeug. Es war während des Zweiten Weltkriegs im Kampf um die Vormachtstellung in den Himmel schuf die erste wirklich zuverlässige Jet und Turbojet-Triebwerke sowie Kriegsmaschinen in der Lage, das Fliegen in ungewöhnlich großen Höhen mit großer Geschwindigkeit. Strahltriebwerke sorgen für die nötige Schubkraft für den Flug durch die Verbrennung von Kraftstoff in einer speziellen Kammer. Ein Strom von heißen Gasen mit enormer Geschwindigkeit strömt aus der Verbrennungskammer, wodurch eine Reaktionskraft bildet, Drücken des Motors, und mit diesem und der Ebene, in der entgegengesetzten Richtung.

Turbofan-Triebwerk von denen, die Luft wird in die Verbrennungskammer unter Druck von einem Verdichter und einer Turbine, die einen Strom von heißen Gasen aus der Verbrennungskammer rotiert injiziert abweichen. Als Ergebnis wird die Motorleistung erhöht und der Kraftstoffverbrauch sinkt. Der erste Düsenflugzeug in der Geschichte war die deutsche "Heinkel-176», deren Design ins Leben gerufen wurde Designer Hans Regner 1937 das Ende der Firma "Heinkel". Es wurde festgestellt Flüssigtreibstoff-Motoren. Twentieth Juni 1939, machte das Flugzeug seinen ersten Flug durch seine berühmte Testpilot Erich Varzittsem pilotiert. Allerdings ist die "ersten Versuch", wie sie sagen, kam aus klumpig - Mängel der Konstruktion sind nicht erlaubt, sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen. Der Wert des Projektes ist, dass es erlaubt, die Grundprinzipien der Konstruktion der Düsen zu legen.

"Heinkel-176»

Heinkel-176

Aber in 1943 Jahr stieg sie in den Himmel die neue Idee von deutschen Designern - Jet Interceptor "Messerschmitt-262». Diese Kriegsmaschine hat eine Menge Ärger Luftwaffe Antihitlerkoalition verursacht. Reaktive "Messerschmitts" erschienen an allen Fronten in 1944 Jahr ihrer Höhe und Geschwindigkeit Eigenschaften machten sie praktisch unverwundbar.

Das Flugzeug war mit vier leistungsstarken Gewehren bewaffnet. Nach dem Krieg wurde die Arbeit fortgesetzt, es zu verbessern, und bald die Me-262 geschafft, die Schallmauer durchbrechen, das heißt, sie fingen an, sich mit einer Geschwindigkeit von mehr als die Schallgeschwindigkeit in der Luft fliegen - 331 m / s. Das neue Flugzeug hatte ein ungewöhnliches Aussehen - in der Tat bei Überschallgeschwindigkeiten Gesetzen der Aerodynamik ändern sich, und die übliche Form der Flügel musste auf dem pfeil oder dreieck ersetzt.  

 

Messerschmitt-262

Messerschmitt-262

Am Ende des Zweiten Weltkriegs und der Sowjetunion wandte sich die Arbeit auf die Schaffung von reaktiven militärische Ausrüstung. Dies tut nur vier renommierte Designbüros - Mikojan, Jakowlew, Lavochkin und Suchoi. Das Rennen wurde gewonnen Designer Mikojan und Gurewitsch - ihre Kampfjet seinen ersten Flug im April 24 1946 Jahr gemacht, nur ein paar Stunden vor der Maschine im Yakovlev Design Bureau erstellt. Interessanterweise gab es die inländische Produktion von Triebwerken in der Sowjetunion nicht, so dass der MiG-9 zunächst mit den „Junker“ Motoren und „BMW“ ausgestattet. In diesem Fall gezeigt die Ergebnisse waren beeindruckend neue Flugzeuge - MiG entwickelt eine Geschwindigkeit von etwa tausend Kilometern pro Stunde und steigen auf eine Höhe von über 13 Kilometer. Die Bewaffnung der ersten sowjetischen Düsenjäger waren zwei Schnellfeuerkanonen.

 

MiG-9

MiG-9

Doch der erste Jet-Kampfflugzeugen, in Dienst in den Luftstreitkräfte der UdSSR aufgenommen, wurde ein Yak-15 im Yakovlev Design Bureau erstellt. Er hatte eine etwas geringere Geschwindigkeit, aber eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit, für die sie den Piloten geschätzt. Darüber hinaus haben die Entwickler darauf den Motor seines eigenen Design installiert, so dass das Flugzeug könnte sofort auf die Serie gehen. Armed Yak-15 war zwei Flugabwehrkanonen. Später, ist dieses Flugzeug die zuverlässigste und "gehorsam", für die Pilotenausbildung Managementstrahltriebwerke verwendet.

Yak-15

Yak-15

Düsenjäger - bietet die High-Speed-Kampffahrzeuge. Mit dem Beginn des 50-er sie "gelernt", um zu beschleunigen, um km / h 1200 und sich später herausstellte, dass dies nicht die Grenze. Moderne Flugzeuge in der Lage, Geschwindigkeiten, die die Schallgeschwindigkeit um mehr als das Vierfache übertreffen!

Die vollständige Liste der UdSSR Kämpfer hier

 

Avia.pro

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.

Deutsch-Jet überhaupt eine Menge Ärger, und die sowjetischen Truppen brachte, war nicht ganz für 2y Weltkrieg geeignet. Schlechte Sichtung und kleine manevrinost mit hoher Geschwindigkeit machen diese Maschine nicht im Luftkampf gegen Drehflügler efektivnost. Nach dem Krieg, den sowjetischen Konstrukteure dieser Mängel ihrer Jets loszuwerden. Also auf der "Yak" erschien zuerst dvuhstvolny Schnellfeuer-Kanone 18 mit einem neuen Auge.

Ich lese viel von militärischen Literatur. Vor allem über die Luftschlachten im Zweiten Weltkrieg Ottechestvennoy. Dieses Papier ist eine sehr gute Ergänzung Spezifikationen der militärischen Ausrüstung der Zeit.

Seite

nach oben