Russian Englisch French Deutsch Italian Español
Crash-Airbus A320 Flugzeug Fluggesellschaft «Egypt Air» 19 Mai 2016 Jahre im Mittelmeer
Artikel
Crash-Airbus A320 Flugzeug Fluggesellschaft «Egypt Air» 19 Mai 2016 Jahre im Mittelmeer

Crash-Airbus A320 Flugzeug Fluggesellschaft «Egypt Air» 19 Mai 2016 Jahre im Mittelmeer

 

16.06.2016.Vom Mittelmeer Meeresboden hob den Flugschreiber von abgestürzten Passagierflugzeug Airbus A320.

02.06.2016.Nach offiziell unbestätigten Berichten, machte den Tag vor dem Absturz im Mittelmeer, ägyptischen Airlines Passagierflugzeug notgelandet dreimal. Nach sorgfältiger Prüfung waren die Experten nicht in der Lage, Probleme zu identifizieren, weshalb die Sensoren falsch zugelassen bemerken.

01.06.2016.Französisch und ägyptischen Experten Empfang des Signals "Black Boxes" von dem Ort des Absturzes des Passagierflugzeugs bestätigt, weshalb in der projizierten Fläche spezielle Marineschiffe wurden gesandt ist, der auf der Seite, um zu arbeiten, wird auch weiterhin die tatsächliche Lage der Flugschreiber, für ihre weitere Erholung und Entschlüsselung zu etablieren.

22.05.2016.Amerikanische Experten haben berichtet, dass der Hauptteil des Passagierflugzeug zum Zeitpunkt der Abreise Inschrift bedrohlich, insbesondere Journalisten Ausgabe von "New York Times" wies darauf hin, die Inschrift "Wir sobёm das Flugzeug" von Mitgliedern der radikalen Terroristengruppe wurde "Die Muslimbruderschaft ist gemacht worden, "insbesondere, wie man sehen Version dessen, was die Kontrollen des Flugzeugs waren Piloten, die die Organisation beigetreten, die absichtlich einen Crash machen könnte.

21.05.2016.beteiligten Spezialisten, sagte der Absturz in die Untersuchung, dass ein paar Minuten vor dem Absturz an Bord Passagierflugzeug ein Feuer war - nach einigen Quellen Rauch war in einer der Toiletten und andere nach, war die Quelle des Rauchs das Cockpit.

20.05.2016.Im Mittelmeerraum, das Wrack des Flugzeugs gefunden und Teile A320 Dinge Liner Passagiere EgyptAir, berichtete im Mittelmeer in 290 km von Alexandria auf EgyptAir Wrack entdeckte die ägyptischen Streitkräfte Marineflotte Ägypten, Reuters berichtet, die Erklärung der ägyptischen Streitkräfte unter Berufung auf.

Unter den Trümmern gefunden wurden, und einige Dinge fehlen Passagierflugzeug über dem Mittelmeer. Jetzt suchen Experten für die Black-Box.


 

28.Flugzeugabsturz, die in der Nacht vom Mai 19 2014 Jahren aufgetreten ist, behält sich viele Geheimnisse. Wenn Tragisch Airliner Airbus A320 Unternehmen Luftfahrt «Egypt Air» und Flüge von Paris nach Kairo arbeiten, unter mysteriösen Umständen abgestürzt nur über 20 Minuten vor dem geplanten Landepunkt in der letzten Richtung. An Bord eines Passagierflugzeug, das im Mittelmeer, etwa 240 Kilometer von der griechischen Insel Karpathos abgestürzt waren 66 Menschen, darunter 10 Flugzeugbesatzungsmitglieder und 56 Passagiere, während, trotz der Tatsache, dass die Such- und Rettungsaktion geht weiter, Experten er ist der Auffassung, dass die Wahrscheinlichkeit des Findens Überlebenden ist praktisch nicht existent.

 

Chronik eines Flugzeugabsturzes, die über das Mittelmeer aufgetreten

 

 

Nach der offiziellen Chronik der Ereignisse Airliner Airbus A320 einen Flug von Paris nach Kairo produziert Umsetzung, aber in 3 29 Minuten Stunden das Flugzeug verschwand von den Fluglotsen und Radar Crew stoppte in Kontakt zu treten. Es wird darauf hingewiesen, dass in 10 Minuten vor dem Verschwinden der ein Passagierflugzeug mit Controllern Radar, der Kommandant der Besatzung des Flugzeugs Kontakt aufgenommen, sondern von technischen Problemen berichtet wurden, während in 3 Stunden 26 Minuten, tatsächlich für 3 Minuten vor dem Verschwinden des Flugzeugs mit Radar, versucht die Flugzeugbesatzung versäumt haben, zu kontaktieren.

 

Die Basisversion von dem, was passiert ist

 

Trotz der Tatsache, dass die Such- und Rettungsaktion geht weiter, haben die Experten bereits damit begonnen, den Absturz zu untersuchen, und im Moment gibt es mehrere Versionen von dem, was passiert ist.

 

Ein Terroranschlag

 

 

Eine Gruppe von unabhängigen Experten, ein paar Stunden nach der Entdeckung des Wracks der ein Passagierflugzeugs machten den Schluss zu, dass die Ursache für den Absturz des Flugzeugs mit hohen Wahrscheinlichkeit ein terroristischer Akt sein könnte. die Informationen über die in wenigen Minuten nach Meinung von Experten, das Verschwinden des Flugzeugs von dem Radar zu vollenden, das Flugzeug seine Geschwindigkeit und Richtung verändert wird, kann auf die Tatsache hinweisen, dass sich an Bord eine Explosion war, führte teilweise das Flugzeug in einem schlechten Zustand, während die Piloten wir versuchen, die Situation zu stabilisieren, indem die Ausrichtung des Flugzeugs in Bezug auf den Kurs durch. Im Gegenzug ist es notwendig, die Tatsache zu erklären, dass in einem Versuch zur Zeit von Flughafen Kairo und Paris Flughäfen Sicherheit erhöht haben, was an Bord Sprengstoff zu bringen höchst fragwürdig ist, ist jedoch nicht völlig ausgeschlossen.

 

Technische Fehler

 

 

Spezialisten bei der Untersuchung des Absturzes beteiligt wird angenommen, dass die Ursache der Tragödie sind die technischen Probleme an Bord von Verkehrsflugzeugen, wenn der Flug angetroffen. Die aktuelle Version aufgrund der Tatsache in Betracht gezogen wird, dass die früher ein Flugzeug Fluggesellschaft «Egypt Air» eine Reihe von Vorfällen aufgetreten ist, einschließlich der Notlandung aufgrund eines Ausfall des Kraftwerks, sondern, wie Experten beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Abreise, war das Flugzeug in gut gehalten wird, und daher kann die aktuelle Version auch in Zweifel. Darüber hinaus wird für 10 Minuten in Kontakt zu treten vor dem Absturz die Piloten keine Probleme gemeldet haben, und das Notsignal geben.

 

Fehler Crew

 

 

Trotz der Tatsache, dass die Besatzungsmitglieder Profis sind, die eine große Anzahl von Flugstunden haben die Experten nicht ausschließen, dass die Tragödie von den Piloten wegen der zugelassenen Fehler aufgetreten sein könnte. Die Umstände in diesem Fall in der Natur sehr vielfältig sein, aber Experten glauben, dass mehr Daten werden erst nach der Entschlüsselung Cockpit Voice Recorder bekannt sein, wenn bis zu jetzt noch nicht eine der oben genannten oder anderen Versionen bewährt.

 

Zielgerichtete Zerstörung von Flugzeugpiloten

 

Eine der Versionen der Katastrophe ist auch absichtliche Zerstörung von Flugzeugen Besatzungsmitglieder genannt. Diese Information kam, nachdem die westliche Presse Informationen veröffentlicht hatte, dass die Inschrift "Wir sobёm das Flugzeug" wurde zum Zeitpunkt der Abreise auf dem Rumpf des Flugzeugs gemacht, und Experten weisen darauf hin, dass die Inschrift von den Piloten durchgeführt werden könnten, die Mitarbeiter sein kann, Terrorgruppe "Muslimbruderschaft".

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.
nach oben