Russian Englisch French Deutsch Italian Español
Flugzeug Ventilation
andere
Flugzeug Ventilation

Flugzeugklimaanlage. Flugzeug Belüftung.

 

Flugzeugklimaanlage ist ein Lebenserhaltungssystem an Bord und ausgelegt ist, die Temperatur und den Luftdruck in der hermetisch abgeschlossenen Kabine des Flugzeugs auf einem Niveau zu halten, das normale Funktionieren der Passagiere und der Besatzung zu sorgen. Sealed Kabine bietet ihre Design-Konzept, das Vorhandensein von Dichtungen an den Luken und Türen, konstante Druck von SLE.

 

Aufgaben

 

Der Aufstieg zu einer Höhe von mehr als 3 km verursacht eine Person das Auftreten von Anzeichen von Sauerstoffmangel. Die Anhebung mehr als 9 km in Höhe aeroembolizmom (Freisetzung von Flüssigkeit Gasblasen des Körpers) gegenüber. Auf einer Höhe von mehr als 19 km Sieden stattfindet subkutanen Flüssigkeit. Die Lufttemperatur in einer Höhe von bis zu km -11 60 ° C. Um die Lebensdauer eines normalen Modus in solch extremen Bedingungen, eine Vielzahl von an Bord Lebenserhaltungssysteme bereitzustellen, geschaffen.

 

Arbeitsprinzip

 

Das System arbeitet auf der Luft, die aus dem Kompressor entnommen werden Flugzeugtriebwerke zu betreiben. Die Temperatur dieser Luft erreicht 500 ° C, Druck - 1,6 MPa. Der Luftstrom wird in 2 unterteilt. Der erste Strom (kalte Linie) durch das Kühlsystem hindurchgeht, in den Mischer geleitet. Der zweite Strom wird direkt in den Mischer. Der Mischer ist eine Vermischung der beiden Strömungen, diese Luft wird in der Druckkabine gesendet. Auch in den Heißluftstrahlen als Bestandteil des Vereisungsschutzsystem verwendet werden, passiert es durch die Rohre unter der Haut des Luftfahrzeugs angeordnet und erwärmt die Oberfläche Eisbildung zu verhindern.

Luft Bedienfeld in der Ebene

Luftsteuerung auf dem Armaturenbrett

Zur Kühlung sind die Luft-Wärmetauscher-Typen folgenden verwendet: Kühlturbinen (TX), der Kraftstoff-Luft-Heizkörper (TBP) und Luft-Luft-Heizkörper (WWR). In einem komplexen Anlagensystem kann durch mehrere Stufen der Kühlluft angeordnet Kaskaden eingesetzt werden. Jede Stufe hat ihre eigene automatische Temperaturregelung. Zum Beispiel in Tu-154 Abzapfluft aus den Triebwerken wird abgekühlt zuerst in der TX und VVR nahe 3-ten Motor, und dann an die SCR und PIC zugeführt und SLE hat zwei Sekundär TX und WWR (im Zehen Wurzel des Flügels zu BDP in jedem Flügel Blase hat eine kleine Lufteinlass) Luftkühlung auf die normale Temperatur für die Atmung.

Der Aufbau der automatischen Temperaturregelung (ART) umfasst Temperaturregler, in der Kabine, den Temperatursensor in der Pipeline, die elektronische Steuereinheit automatisch und CEO elektrischen Antrieben (Regelventil in der Pipeline). Die meisten der Kontrollen der Flugzeugklimaanlage nicht in der Kabinentemperatur setter abgeschlossen und arbeitet automatisch.

Luftstrahlrohr

Zwei rechteckige Wärmetauscher (Luft-Luft-Kühler = WWR) silber

Versorgungs gekühlter Luft in der Kabine / Kabine der Klimaanlage Kanäle Flugzeugs kann Nebel verursachen, die sich allmählich verflüchtigt, wenn das System in einem stabilen Modus zu arbeiten beginnt. Um dieses Phänomen zu beseitigen, in der Flugzeugkonstruktionsphase sorgen für besondere Maßnahmen (Sammlung von Kondensatablauflöcher in der Außenklimaanlage Raum).

Das unter Druck stehende Kabinendruck wird entsprechend der spezifischen Programme eingestellt, die von Transportflugzeugen, schwer und manövrierfähig Kampfflugzeuge unterscheiden. Für schwere Flugzeuge in Höhen bis zu freier Ventilationszone m 2000 oberhalb eingeführt - der Zone Absolutdruck und eine Zone der konstanten Überdruck gegenüber der typischen Atmosphäre. Für das Flugzeug manövriert, die Rate der Druckänderung in der Druckkabine während der Ausführung vertikaler Manöver innerhalb 2-7 km, eingegeben, die variable Druckzone zu reduzieren. Mit dem Druckregelmaschine auftritt Entladung von überschüssiger Luft in dem abgedichteten Raum Kabine Außenbord streng dosiert. Diese Maschine auf Militärflugzeuge hat einen normalen und Kampf-Modi. Wenn die Maschine in einem Kampfmodus verwendet wird, verringert sich dramatisch um den Druck in der Kabine - diese Technik verwendet macht die Crew Barotraumen an scharfen Druckentlastung zu vermeiden, zum Beispiel im Fall des Projektils Niederlage Flugzeuge. Schäden an der Kabine Integrität von Maschinengewehrfeuer, während in großen Höhen fliegen verursachen eine explosive Dekompression während des Zweiten Weltkrieges und den Tod der Besatzung.

Flugzeuglüftungssystem

Zwischen der Nische und Packungen Chassis Boden, ist es ein Ventil für die Spülluft.

 

Die Klimaanlage ist in der Druckkabine nicht nur zugeführt wird, sondern in den technischen Fächern, in denen elektronische Geräte angeordnet ist, die normale Betriebstemperatur und Blockeinheiten zu halten. Bomber, die Kernwaffen tragen kann, SLE wärmt alle vollständig leaky bombolyuk Flugzeuge, bei Temperaturen oberhalb der Temperatur Aufrechterhaltung 0 ° C (Lenkflugkörper mit Kerngefechtsköpfe haben eine innere Wärmehärtung). Die Anwesenheit an Bord des Flugzeugs Hilfsantriebseinheit umfasst auch die Auswahl für die Klimatisierung der Kabinen und APU Abteilen.

Im Falle eines Notfalls, für die schnelle Beendigung der Kabinenbelüftung während eines Feuers in den Motor und das Aufbringen der Rauch in der Kabine der Kanäle in SLE sind Notventil, das sofort die Drei-Wege-Rohrleitungen oder Ventile umfassen, die den Auslöser sanft in den normalen Modus steuern, wobei das Öffnen und Schließen. Notrufanlage Betrieb schafft einen Elektromotor nur in dem Zwangsmodus geschlossen wird. Auch bei Notfällen Lüftungsprogramm arbeitet nach dem dynamischen Druck, der verwendet wird, um die Kabine im Fall von Rauch zu belüften. Dazu sollte der Pilot die Flughöhe des Flugzeugs auf 4000 m reduzieren, drucklos in die Kabine und einschalten Lüftungssystem.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.
nach oben