Russian Englisch French Deutsch Italian Español
AWACS
andere
AWACS

AWACS.

 

AWACS (von Eng AWACS -. Luft Namensgebung und Kontrollsystem) - US-Geheimdienste vysokopoletnyh Flugzeugtyp, mit einer flachen Unterteller-Antenne auf der Oberseite des Rumpfes. Die Struktur ihrer Ausrüstung beinhaltet einen leistungsfähigen Radarsystem, die das Modell des Flugzeugs und der Flugbahn des Flugzeugs oder Raketen bestimmen können.

AWACS-Flugzeuge 1

In der Geschichte der russischen Flugzeuge anstatt Abkürzungen wie Spionageflugzeuge wurden AWACS (Airborne Early Warning System und Management) genannt. Ein solches System ist nicht nur mit sowjetischen und russischen Flugzeugen ausgerüstet, sondern auch Hubschrauber.

 

Die erste sowjetische AWACS Tu-126

 

Die erste sowjetische AWACS-Flugzeugen wurde im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, die Kontrolle über den nördlichen Vierteln der Union, veröffentlicht. Einstellen der Richtung der Bodenstationen war wegen der harten klimatischen Bedingungen sowie weite Gebiete überschreitenden Gebieten, für die es notwendig war, die Kontrolle zu behalten unangemessen. Die größte Bedrohung war die Möglichkeit, durch die nördliche Grenze der feindlichen strategischen Bombern zu brechen mit einer Atombombe an Bord. Daher ist in 1958 Tupolev begann, die erste sowjetische AWACS, die als Basis Passagierschiff diente entwickeln Tu-114. Der erste Flug des AWACS sowjetische Tu-126 1961 die Stadt stammt aus dem Jahr

Die AWACS-126

Tu-126

Über dem hinteren Teil des Rumpfes Tu-126 befindet Pilz Antenne, deren Durchmesser 11 m. Radom, durch die eine Abtastung des Luftzwischenraum laufen, rotiert zusammen mit der gesamten Antennenstruktur und tat 10 vollständige Umdrehungen pro Minute. Das System war in der Lage Luftziele in einer Entfernung 350 km (über Land) und 400 km (das Wasser) zu erfassen. Sie hatte auch die Möglichkeit, eine Kerbe Radarstrahlung in einem Abstand zu verbringen bis zu km 600 und übergeben Intelligenz zum Gefechts, befindet sich in einer Entfernung von bis zu km 2000. Für die Langzeit Patrouille der Umgebung AWACS-Flugzeugen mit Luftbetankungssystem ausgestattet.

 

Der Aufbau des Kraftwerks war die Tu-126 4 Turboprop-Antrieb NK-12. Das Flugzeug könnte eine Höchstgeschwindigkeit von 750 km / h zu erreichen und zu überwinden, den Abstand zum km ohne Tankstopp 7000. Durch eine Betankung ist die Flugmaschine 18 Stunden.

 

Fast vier Stunden Pflicht gezwungen, im Vorstand von zwei Mannschaften, die 11chelovek AWACS Verschiebungen ausgeschlossen werden. Es wurden nur 9 Kopien Tu-126 gebaut. Einzigartig bei der die Fähigkeit der Intelligenz komplexen Flugzeug nicht die Feststellung in das Arsenal der große Flotte von Flugzeugen des Landes erforderlich.

 

Diese Flugzeuge werden auf Militärbasen in den baltischen Staaten stationiert und führte eine Patrouille bis Mitte 80-er Jahren bis in die weiterentwickelte Systeme A-50.

 

Unclaimed Ein AWACS und Yak-71-44

 

In 70-er Jahren der sowjetischen Regierung über die Schaffung neuer Möglichkeiten AWACS-Flugzeuge zu denken. In diesen Zeiten wird die Idee, eine starke Wirkung des Komplexes, die auf dem Flugzeugträger beruhte. In der Mitte des 80-er Jahren. Die Sowjetunion hat den Flugzeugträger Uljanowsk, die die Rolle der Startrampe, an Bord verbracht wurden wing Kampfflugzeuge nehmen könnte. Das neue Flugzeug war zusätzlich zu den Feststellung und Verfolgung Zwecke effizient zu verwalten alle Luftfahrtgerät, hebt ab vom Kreuzer. Das heißt, eine neue Einheit wurde die Rolle des Luftgefechts zugeordnet.

en-71 AWACS

An-71

 

Antonov Design Bureau in Kiew, eine neue AWACS-Flugzeuge zu erstellen, basierend auf multi An-72 aufgebaut An-71 mit dem AWACS-System. Der Hauptunterschied von seinem Vorgänger ist der Standort der Radarkuppel, die auf dem Endstück angeordnet ist. Beeindruckend war die Leistung des neuen Systems: die gleichzeitige Verfolgung von bis zu Luftziele 120. In 1985 wurde Jahr zwei solcher Flugzeuge, die an die staatlichen Tests geschickt wurde erteilt. Trotz der Tatsache, dass der AN-71 hat gute Ergebnisse gezeigt, nahm er nicht wegen der riesigen Dimensionen, die nicht zulassen, dass das Flugzeug auf einem Flugzeugträger platziert werden gestellt.

 

Hinsichtlich Yak-44 - Projekt AWACs von Yakovlev Design Bureau, die Grundlage für die Gestaltung Entwickler hatten das Flugzeug Grumman E-2 Hawkeye Trägerschiffs gemacht. Das Projekt ist für das Layout der Bühne eingefroren, war der Prototyp nedosobrannym, und nach dem Projekt Yak-44 schließlich im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und der Mangel an Mitteln geschlossen. In den Tagen der Sowjetunion noch nicht vollständig entwickelt Flugzeugträger-basierte AWACS. Die Marine des Landes wurde modifiziert, um das Flugzeug Ka-31 mit "AWACS" installiert zu ersetzen.

 

A-50 - der einzige russische AWACS-Flugzeugen

 

Die einzigen modernen Flugzeuge mit Avast-System, das in der russischen Luftwaffe auf den Service steht ein A-50. Es wurde in der gemeinsamen Entwicklung des Taganrog Beriev Design Bureau, LLC „Vega-M“ und das Forschungsinstitut für Instrumentenbasis IL-76 etabliert. Vor allem Radio-Navigationsanlage „Hummel“ wurde für ihn geschaffen. Es gelang eine weitere Tu-126 zu testen und zu ändern. Flugzeug A-50, die angeblich im Dienst veralteten Tu-126 zu ändern, begründete die Erwartungen der Entwickler und übertraf deutlich die Flugeigenschaften seines Vorgängers. RNA „Hummel“ ist in der Lage Luftziele in einer Entfernung 650 km zu erkennen. Liste Funktionalität AWACS-Flugzeuge erweitert, und jetzt hat er die Kraft Cruise Missiles von bis zu 200 km zu erkennen. Bereich Fixierfläche Targets Funkhorizont begrenzt Sichtbarkeit. Moderne AWACS auf A-50 ermöglicht die gleichzeitige Verfolgung von 300 12 Ziele und Blei-yu Kämpfer Intelligenz 60 Flugzeuge für Selbstführung zu übergeben.

Das Flugzeug A-50

Das Flugzeug A-50

Die Entwickler kümmerte sich auch um die Geschwindigkeit und die Reichweite zu erhöhen. A-50 Besatzung besteht aus zehn Personen. Aircraft A-50 Vertrag auf dem externen Markt die Air Force in Indien und China erworben.

 

In der heutigen Zeit der Flugzeugflotte A-50 19 in Russland hat Einheiten, von denen jede ein modernes Luftgefechtsstand.

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.
nach oben