Russian Englisch French Deutsch Italian Español
Boeing Directory - ein Glossar. Der Brief S.
andere
Boeing Directory - ein Glossar. Der Brief S.

Boeing Directory - ein Glossar. Der Brief S.

 

 

Sicherheitsventil

Sicherheitsventil Sicherheitsventil im Drucksystem den Druck auf ein sicheres Niveau Kabinenbetriebsdruck zu reduzieren.

Abfangen

Evakuiert, um das Öl von der Motorlager Entfernen oder Entfernen des Wasser / Kraftstoffpumpe aus dem Tank.

Plangenerator

Generatorbetrieb elektronischen Komponenten in dem System zum Steuern des Betriebs des Druckentlastungsventils.

SCHRAEDER VALVE

VALVE "Shredder", das Ventil, um das Rad, Amortisationstheken und die Batterie und den Ladedruck in den Wassertank auf der Außenseite unter Druck zu setzen.

SCR, SEE - Thyristors SCR, sm.-Thyristors.

Notizblock

"SCHRUPPEN string" Zone an der Steuereinheit Anzeige der FMCS, verwendet werden, um die Eigenschaften der beteiligten über die alphanumerischen Tasten geben.

SCSI, SEE - Small Computer System Interface SCSI, sm.-Kleincomputer-Schnittstelle.

Attika

Kragen (Speigatte), kleine Behälter um den Einfüllstutzen des Flüssigkeitstanks zu sammeln funkelnde und Auslaufen beim Befüllen des Tanks. Der Kragen ist typischerweise mit dem Entwässerungssystem des Meerwassers verbunden ist.

SEA LEVEL

Meeresspiegel, Standardniveau, gleich Null gesetzt, die durch die Höhe gemessen wird.

SEA LEVEL Standschub

Standschub auf Meereshöhe, die Leistung prooizvodimaya dauerhaft in den äußeren Bedingungen, die den Bedingungen in Meereshöhe fixiert Strahl.

SELCAL, SEE - SELEKTIVRUF

SELEKTIVRUF

Selektivruf-System, das automatisch alarmiert die Crew auf einen Anruf von einer Bodenstation Beobachtungen.

Wahlventil

Schaltventile, wobei das Ventil im Hydraulikkreislauf zum Anschluss des hydraulischen Versorgungsleitung auf der einen Seite des Steuermechanismus und Verbinden der anderen Seite des Mechanismus mit der Rücklaufleitung.

Verschlusskupplung

GERMORAZEM, die Verbindung zwischen den zwei Flüssigkeitsleitungen, um den Verlust von Flüssigkeit aus ihnen zu verhindern, wenn Trennen der Rohre.

SERVO SCHARF

Ausgebildet, um Servomechanismus arbeiten, der Hydraulikdruck zu dem Servomechanismus bedient, um den Servo intern an der richtigen Position synchronisiert zu ermöglichen, jedoch servomechanischen Ausgangssignal nicht geliefert wird.

Halbschalen

Semi-Monocoque-Typ-Struktur, in der das Futter, Stringer und Rahmen tragen die volle Last.

SENSOR

Sensoren, elektrische Vorrichtung für verschiedene Bedingungen zu erfassen und ein Signal an die Anzeigeleuchten und Anzeigen zu übertragen.

Sensor-Aktor-

MECHANISMUS Sensor-Steuerung, Sensorsteuervorrichtung.

SERVO

Servo, automatische Steuerung, die ihr Ausgangssignal in bezug auf ihr Eingangssignal überprüft, um die gewünschte Steuerung zu erzielen.

STELLSCHRAUBE

Stellschrauben kleine Schraube (in der Regel ohne Kopf) zur Befestigung einer Riemenscheibe oder zu behandeln, um die Welle und verhindert eine Drehung verwendet.

SG, sm.-SYMBOL SENERATOR.

SHEAR

Abschaltspannung im Material oder in der Baugruppe, die längs der Gleitebenenfläche parallelno miteinander verbunden gerichtet auftritt.

SHIMMY

Shimmy, schnelle oszillierende Bewegung (links nach rechts) Rad-Fahrwerk.

SHIMMY DAMPER

DAMPER Unterlegscheiben, hydraulische Vorrichtung zur Dämpfung von Shimmy im Fahrwerk.

Servosteuerung eingerückt

INKLUSIVE Servomechanismus wird eine mechanische Servoausgangssignal zugeführt wird und der Servo können die Bedienoberfläche zu bewegen.

Federbein

Kurzschluss Ausfall in dem Stromkreis, wenn die Stromversorgung direkt mit der Masse statt zu den elektrischen Komponenten zugeführt wird, auftritt.

Short Range ALTITUDE

HÖHE niedrigen Bereich, Reiseflughöhe für minimalen Kraftstoffverbrauch gewählt, während des Fluges kurzer Reichweite.

SHROUD

Gehäuse, Metallbeschichtung, Schließen APU auf das Flugzeug. Das äußere Rohr die Schlauchleitung zu schützen.

WECHSELVENTIL

Die abgeschrieben Rack-Komponente auf das Fahrwerk, die Stoßbelastung durch Überlauf von Öl von einer Kammer zur anderen durch das Dosierventil zu absorbieren.

SID, sm.-Standard Instrument Departure.

SEITENVERKLEIDUNG

Seitenhaube, abnehmbare Abdeckung um die Seitenflächen des Motors für den Zugang zum Motorkomponenten.

SCHAUGLAS

Peephole, Glasfenster zur Beobachtung der Flüssigkeitsmenge im Tank Auto.

SIGNAL

SIGNAL, elektrischen Größe, wie Strom, Spannung, die für die Übertragung von Informationen verwendet werden kann, um zu kommunizieren, oder manipuliert Computing.

Thyristor

KREMNIVY gesteuerten Gleichrichtern, elektronisches Gerät gelangt Strom in einer Richtung, hat das Gerät noch Impulse aus der Logikschaltung gewonnen.

SINGLE Monoflop

Multivibrator einzigen Eingang, wobei der elektrische Schaltkreis, der einen Puls erzeugt, wenn es aus dem Betrieb kommt das Eingangssignal; Monoflops.

SLOPE

Bias, die Steigung der Rollbahnoberfläche in Bezug auf den absoluten Pegel.

Small Computer System Interface

Small Computer System Interface, Eingabe und Ausgabe-Bus, der eine Standardschnittstelle zwischen einem Computer und Peripheriegeräten zur Verfügung stellt.

RAUCHMELDER

Rauchmelder, die Einrichtung, mit der die Besatzung des Vorhandensein von Rauch oder Feuer in bestimmten Bereichen des Flugzeugs gewarnt werden.

SNUBBER

Absorber Trägheits Teils des hydraulischen Steuermechanismus, der die Geschwindigkeit des Kolbens durch Mittel zur Begrenzung der Strömung reduziert.

SLUSH

Schneematsch, Pistenzustand durch Mischen von Wasser, Schnee oder Eis.

SLAT

Lamelle bewegliche Abschnitt an der Vorderkante des Flügels, um den Auftrieb bei niedrigen Geschwindigkeiten des Flugzeugs zu erhöhen.

SOLENOID

Magnetventile, apektoro mechanischen Vorrichtung auf andere Geräte zu steuern.

Solenoidgesteuertes Ventil

Magnetventil (Magnetventil), das Ventil durch einen Elektromagneten gesteuert wird, um zu öffnen und zu schließen.

Halbleiterschalter

Halbleiterschalter (vor allem verschiedene Arten von Transistoren) Schaltung, die die Aufnahme in die elektrische Leitung zur Verfügung stellt.

SOFTWARE

Software gespeicherten Anweisungen, um den Computer zu betreiben.

Lärmunterdrückungsauskleidung

Schallabsorbierende Auskleidung Element im vorderen Haube und um den Motor auf das Motorgeräusch zu absorbieren.

SPAR

Holme, wobei der Hauptstrahl bei der Konstruktion einer großen Spannweite des Flügels, Stabilisator oder Steuerfläche.

SPEED INTERVENTION

"Invasion" in der Geschwindigkeit, steuert der Pilot die Geschwindigkeit während VNAV.

SPIN BRAKE

Verlangsamt die Rotation, das Gerät vor dem Fahrgestell Aussparung zur Radumdrehung nach dem Fahrwerk zu stoppen.

SPINNER

Cowling aerodynamische Verkleidung des Lüfters eines Turbofan-Triebwerk befestigt.

SPLICE (NO. 1)

Überlappungsverbindungen, die Verbindung von zwei Abschnitten der Außenhaut des Luftfahrzeugs.

SPLICE (NO. 2)

Spleißen elektrischen Verbindung von zwei Leitern

SPOILER

SPOILER schwenkbar bewegliche Platte auf der Oberseite des Flügels. Flight Spoiler helfen, Querruder zur Rollsteuerung des Flugzeugs (wing up, Flügel nach unten) und für die aerodynamische Brems in der Luft und auf dem Boden verwendet wird. Groundspoiler nur Luftwiderstand auf dem Boden.

Federbelastete

Federbelastet, ein Zustand, in dem ein Teil der Vorrichtung in einer geeigneten Position relativ zu dem anderen Teil mit Hilfe einer Feder gehalten wird. Dies ermöglicht Ihnen, einen Zug zu machen, gibt aber die Teile in ihre ursprüngliche Position.

SQUAT

Hocken, das Flugzeug auf dem Boden.

SQUIB

PIROPOTRON elektrisch gesteuerte pyrotechnische Vorrichtung zur Plattenzylinder Löscher zum Löschen von Flüssigkeitsaustritt Bruch. Auch verwendet, um die Notfallleiter freizugeben.

Stabilisator-Trimm-

Verkleidungs ​​Stabilisator, horizontale Bewegung des Schwanzes, um die räumliche Position des Flugzeugs bezüglich der Querachse zu ändern.

STALL

Stall, Flugbedingungen, bei denen die Bedingung verletzt Lift aufgrund der geringen Geschwindigkeit des Flugzeugs oder der räumlichen Lage.

SQUAT SENSOR, sm.-Luft / Boden-Sensor.

BODENSICHERHEITSSCHALTERS, sm.-Luft / Boden-Sensor.

Stabilisator, sm.-horisontal UND Leitwerk.

Standrohr

Überlaufleitung, und zwar von der Unterseite des Behälterrohrs, das Fluid durch den oberen und weiter der System ermöglicht. Sie verhindert, dass der Aufzug von dem Boden des Schlammtank. Es kann auch der Flüssigkeitspegel im Tank zu steuern.

Standard Instrument Departure

STANDARD Instrumentenabflugverfahren veröffentlichten Verfahren für die Abreise vom Flughafen IFR (Instrumentenflugregeln).

Standard Terminal Arrival Route

STANDARDInstrumentenLande veröffentlichten Verfahren für die auf dem Flughafen IFR (Instrumentenflugregeln) anreisen.

STARTVENTIL

VALVE Auslöseventil in dem Motorstartsystem zum Zuführen von Luft von einer Druckluftleitung zu dem Anlassermotor.

STATIC LUFTTEMPERATUR

Statische Lufttemperatur, Außentemperatur oder Umgebungsluft.

STATIC PORT

STATIC Loch kleines Loch in dem Rumpf für den Nachweis von statischer Druck für Flugzeuginstrumenten.

STATISCHEN DRUCK

Statischen Druck, Luftdruck oder Fluid in Ruhe ist, in Pfund pro Quadratinch gemessen.

STAR, sm.-SNANDART TERMINAL Anflugstrecke.

Station, eine vertikale Referenzebene entlang des Rumpfes für Messungen entlang des Rumpfes.

Lenkaktuator

EXECUTIVE Management-Mechanismus, der hydraulische Steuermechanismus, um Fahrwerk für das Rollen (Bewegung) der Vorderradstrebe links oder rechts.

Stick Shake

Vibrator Lenksäulenvorrichtung, die an dem Elektromotor auf die Lenksäule, das Schütteln der Säule wird vor der Überziehzustand erscheint.

STATOR

Ein Stator befestigt Verdichterabschnitt zwischen den Stufen des Kompressors in einem Strahltriebwerk.

Steuerung Pinnensteuerung

Steuerknopf manuell betätigten Schalt im Kontrollraum für das Rollen (Bewegung) des Vorderrads nach links oder rechts.

STICK nudger

FOLLOWER Lenksäuleneinrichtung, die Lenksäule nach vorne zum Zeitpunkt der Blockierzustand zu drücken.

STRINGER

Stringer, ein Konstruktionsteil im Rumpf oder Flügel Haut, um die Last auf den Rahmen oder Rand des Flügels zu übertragen.

Blitzlicht

Blinkleuchte, hohe Intensität Blinklicht auf den Flügelspitzen und Schwanz.

Bauteil

Strukturelement der Flugzeugstruktur, das so ausgelegt und aufgebaut, um eine Last zu tragen und nehmen den Druck.

Bein

STAND, Streben, mechanische Komponente in das Fahrwerk, das Chassis in der ausgefahrenen Position zu unterstützen.

STRAIN

Strain, Verstauchungen, kleine strukturelle Verformung des Materials unter Einwirkung von Druck und Engagement.

Summiereinheit

Summieren Einheit, eine elektronische Komponente für das Hinzufügen von Kraftstoff an allen Tanks, sendet ein Signal an die Gesamtkraftstoffmenge an.

SUMP

Sümpfe, die Sumpf, die niedrig gelegenen Punkt in dem Ölsystem oder Kraftstofftank.

ZUSATZANGABEN

Zusätzliche Daten, die in dem Speicher gespeichert FMC zusätzliche Daten zur Ergänzung der geladenen Navigationsdatenbank.

ZUSÄTZLICHE MODI

Zusätzliche Modi, weitere Modi der digitale Flugsteuerungssysteme, die bei Abweichung von der Normalmodus zur Verfügung und verwendet werden.

SURGE

Wogenden abrupte Druckänderung der Luftströmung durch den Kompressor, wodurch Unfähigkeit Luft Auftragnehmer.

SWAGE

Stanzen, Crimpen, drücken zusammen zwei oder mehr Stücke in Form einer durchgehenden Block. Zum Beispiel ein Stück Blei oder Stahldraht, die den Stopfen und den Nocken bildet. Auch zum Verpressen von Rohrleitungen.

SWITCH

Schalter, ein Gerät, das den Zustand der Schaltung-Ein-Aus oder zamknutorazomknuto ändert.

Drehelement, eine Vorrichtung zur Drehung der Bauteile.

Eine Gelenkvorrichtung zum Drehen des Bauteils.

Drehkupplung

Gemeinsame in den Hydraulikleitungen für die Zulassung Fortschritte Komponente gekoppelt ist.

SYMBOL

Symbol, grafische Zeichen auf den Komponenten des Flugzeugs in sehr vereinfachter Form. In den gesamten Zeichnungen verwendet, um auf eine Komponente vollständig halten.

 

 

Ponlnaya Enzyklopädie

Avia.pro

Kommentare

CAPTCHA
Diese Frage ist zu bestimmen, ob Sie ein menschlicher automatisierte SPAM-Beiträge sind.
nach oben